Die magische Küche

Diese Küche, liebe Kinder ist etwas ganz Besonderes. Jedes Teil dieser Küche hat seine Besonderheit. Alles harmoniert miteinander.

Hier findet ihr einen singenden Löffel, einen tanzenden Stuhl, einen lachenden Tisch, einen ängstlichen Schrank, einen schlauen Eimer und vieles mehr. 

 

Wer die magische Küche betritt, der wird sich wundern. Die Küche passt sich immer dem jeweiligen Menschen an.

Betritt  Emilia die Küche, so leuchtet sie in einem gelblichen Ton. Der Löffel singt und der Tisch lacht. Warum? Emilia ist ein fröhliches Kind.

 

Wenn Emma den Raum betritt, dann klappert der Schrank mit seinen Türchen und versucht alles in sich zu verstauen, damit keiner etwas mitnehmen kann. Außer der Tisch, der Stuhl, der Herd und das Waschbecken haben keinen Platz im Schrank.

Warum tut der Schrank das? Weil Emma Angst hat. Vor allem ihre Mama und ihren Papa zu verlieren.

 

Wenn Leonie die Küche betritt, so fängt der blaue Eimer an zu sprechen und erzählt alles was er an Wissen gesammelt hat. Denn er ist schlau und Leonie ist ein neugieriges Kind. Sie kann viel von dem blauen Eimer lernen.

 

Dann ist da noch Jonas. Jonas isst für sein Leben gerne. Alles was auf den Tisch kommt. Und ganz besonders natürlich Schokolade. Wenn er die Küche betritt, dann kocht der Herd für Jonas ein Essen. Und was kocht er? Das was sich Jonas gerade wünscht.

 

Ist das nicht eine tolle Küche?

 

Falls Ihr mal im Wunderland seid, und an der gackernde Hecke vorbei, am Vanille - Bach entlang lauft bis zum Schokoladenberg  und dann vor dem Berg links abbiegt, dann nochmal am hustenden Apfelbaum vorbei und immer gerade aus, dann kommt Ihr an der hupenden Hütte an. Dort drinnen findet ihr die magische Küche.